Ayurveda Ernährung, Bewegung und Entspannung

 
 

Ayurveda Ernährung

Der Herbst mit seinen kraftvollen Naturfarben- und gaben ist da und die Tage werden kürzer, etwas mehr Ruhe und Rückzug kehren ein. Weniger Licht am Morgen, kürzere Tage, die Vögel versammeln sich für ihre Reise in den Süden und die Farben der zahlreichen Herbstfrüchte tun der Seele gut und in der Küche werden gluschtige Gerichte aus Wurzelgemüse, Beeren und Früchten und mehr zubereitet. Das traditionelle Einmachen lebt wieder auf und bringt neue Ideen in die Küche. Wir geniessen die gesammelten Kräfte und möchten wichtiges Abschliessen, bevor die Wintertage und mit ihnen mehr Ruhe einkehren werden. Entdecke deinen individuellen Konstitutionstyp mittels persönlichem Test. Basierend auf dem Resultat erhälst du Ernährungsempfehlungen zu deinem Konstitutionstypen. Als Grundlage einer guten Gesundheit werden die folgenden drei Faktoren genannt: richtige Ernährung, guter Schlaf und ethisches Verhalten. Verantwortung über die eigene Gesundheit übernehmen und damit am Steuer des eigenen Lebens sitzen. Der Ayurveda leistet dir hier wertvolle Hilfestellung.

Ayurveda stammt aus der vedischen Hochkultur Indiens und gilt als das älteste und umfassendste Gesundheitssystem der Welt. Kern dieser „Wissenschaft vom langen Leben“ ist das Wissen vom inneren Gleichgewicht, der Grundlage vollkommenen Wohlbefindens, dauerhafter Gesundheit, Zufriedenheit und natürlicher Schönheit. Ayurveda ist natürlich und ganzheitlich, zeitlos und gleichzeitig modern.

Ayurveda verfügt über umfangreiches Wissen, wie die Essenz oder Kraft von Pflanzen, Kräutern und Mineralien zur Unterstützung unseres Wohlbefindens verwendet werden kann. Durch die streng authentischen Herstellungsverfahren macht Ayurveda die gesamte Wirkung der Pflanze nutzbar.

Das Geheimnis heisst Gleichgewicht. Laut Ayurveda wirken in der Natur drei grundlegende Regelkräfte, Doshas genannt (Vata, Pitta und Kapha), die auch unsere individuelle Konstitution in einer einzigartigen Kombination durchdringen und formen.

Geniesse den Herbst mit seinen kraftvollen Farben und Naturgaben. Der Ayurveda kann dir dabei helfen.

Vata ist das Bewegungsprinzip und verantwortlich für das Nervensystem, die Atmung und alle Bewegungsabläufe im Körper. Dem Vata-Dosha werden die Elemente RAUM und LUFT zugeordnet. Bei ausgeglichenem Vata fühlt man sich energievoll, froh, enthusiastisch und kreativ; der Geist ist ruhig, klar und wach.

Pitta regelt unter anderem die Verdauung, den Stoffwechsel und die Körpertemperatur. Im geistigen Bereich steht es für einen scharfen Intellekt und für Emotionen. Pitta besteht in erster Linie aus dem FEUER-Element, trägt aber auch das WASSER-Element in sich. Im Gleichgewicht verleiht es Zufriedenheit, Energie, Sprachgewandtheit, eine starke Verdauungskraft, die richtige Körpertemperatur und einen klaren Geist.

Kapha wird als Strukturprinzip bezeichnet. Es verleiht dem Körper Festigkeit und Stabilität und hält den Flüssigkeitshauhalt im Gleichgewicht. Die Elemente ERDE und WASSER werden ihm zugeordnet. Ein ausgeglichenes Kapha schenkt Kraft, Ausdauer, Geduld und psychische Balance.

Die Balance dieser drei Doshas ist der Schlüssel zur Gesundheit und Wohlbefinden.